Neuigkeiten des Kreisschießmeisters 20.12.2020

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
zum Abschluss des Kalenderjahres 2020 möchte ich mich im Namen des Kreisschützenbundes Düren bei allen
Schützinnen und Schützen, die sich im Sinne unserer Ideale eingesetzt, gearbeitet und dafür gesorgt haben, dass
unser Sport weiterbestehen kann, herzlich bedanken. Ohne Schießmeister, Schießleiter, Gruppen- und
Mannschaftsführer kann unser Schießsport nicht durchgeführt werden.
In diesem Jahr war alles anders.
Nach der Bezirksmeisterschaft kam unser Schießsport fast vollständig zum Erliegen. Keine Rundenwettkämpfe
mehr und keine Meisterschaften ab dem 1. Lockdown.
Nun befinden wir uns im 2. Lockdown und keiner kann absehen, wann es für unseren
Schießsport weitergeht. Wir alle setzen große Hoffnung in den Impfstoff.
Aber die Gesundheit ist unser höchstes Gut und diese gilt es zu schützen.
Aus diesem Grunde habe ich auch die Rundenvergleichskämpfe für diese Saison ausgesetzt.
Für das Jahr 2021 können wir zurzeit noch keine Angaben machen.
Für die Austragung der Bezirksmeisterschaft des Kreisschützenbundes Düren und einer
Diözesanmeisterschaft des Diözesanverbandes Aachen finden zur Zeit Gespräche statt.
Über die Ergebnisse dieser Gespräche werden wir euch dann zeitnah informieren.
Sobald wieder Versammlungen in einem angemessenen Rahmen durchführbar sind, werde
ich zu einer Schießmeisterbesprechung einladen.
Ihr könnt alle versichert sein, dass keine Aktivitäten durchgeführt werden, wenn nicht
die entsprechenden Hygienekonzepte, die mit den Ordnungsbehörden/Gesundheitsämtern
abgestimmt sind, vorliegen. Darin sind dann alle Dinge, die nach der Corona-Verordnung
NRW zu befolgen sind, wie Abstandsregel, Maskenpflicht, Desinfektion, Lüftung, Ablaufplan
geregelt und zu befolgen.
Für das Jahr 2021 wünsche ich euch alles Gute, besinnliche Stunden im Kreis der Familie zu Weihnachten, einen
ruhigen Übergang ins neue Jahr, aber vor allem bleibt gesund und denkt positiv.

Mit freundlichem Schützengruß
Jochem Herper
Kreisschießmeister

(Mitteilung vom 11.11.2020) ->

Liebe Schießmeisterinnen, liebe Schießmeister,

Ich möchte das schreiben unseres DSM, als Anhang angefügt, aufnehmen und einige Punkte davon auch auf unsere Bezirksmeisterschaft 2021 umsetzen.Für die Durchführung habe wir nach Absprache mit dem DSM Zeit bis Ende März 2021. Dadurch habt ihr bis Februar Zeit eure Vereinsmeisterschaft zu schießen. Wenn der eigene Stand gesperrt ist, bitte bei mir Melden oder bei einer befreundeten Bruderschaft schießen.

Wenn auf Pokale und Medaillen verzichtet würde sollte es auch mit weniger Startern finanzierbar sein.

Ich würde dann als Ersatz Urkunden erstellen.

Sprecht doch bitte noch mal eure Schützen an.

Die genauen Termine werden dann frühzeitig mitgeteilt.

Über Rückmeldungen von den Vereinen bis zum 05.12.2020 bezüglich der Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften 2021 würde ich mich freuen.

Falls sich genug Starter für die Austragung der Bezirksmeisterschaft des Kreisschützenbundes Düren finden wäre der Meldeschluss dann bis 14.02.2021. Diese geht dann über das Vereinsprogramm wieder an Günther Hieke. 

Dieses würde dann unter den gültigen Coronaregeln durchgeführt!

Es weiß heute noch keiner wie es weiter gehen wird, wir sollten planen und schauen ob wir dann Schießen dürfen.

Ich wünschen euch in der schwierigen Zeit das ihr alle Gesund bleibt und das wir uns bald wieder sehen.

Mit Schützengruß

Jochem Herper

Kreisschießmeister